Die Goethe-Sprachlernzentren suchen Vertragslehrkräfte und Honorarlehrkräfte für Deutsch als Fremdsprache zur Verstärkung des Lehrerkollegiums.

Stellenausscheibung: Einschreibekraft am Goethe-Sprachlernzentrum in Wuhan

Das Goethe-Sprachlernzentrum an der Universität für Wissenschaft und Technik Zentralchina sucht ab dem 1. September 2020 eine Einschreibekraft für die Dauer von zwei Jahren.

Ihre Aufgabenbereiche umfassen:

1.Sprachkurse:

oBeratung, Einschreibung, Information, Betreuung, Verwaltung und Dokumentation der Kursteilnehmenden

oOrganisation und Dokumentation der Kurse in Abstimmung mit der Leitung

2.Personal:

oEinweisung und Anleitung von Praktikantinnen und Praktikanten

3.Finanzen:

oEntgegennahme von Kurs- und Prüfungsgebühren

oBestellung benötigter Waren und Leistungen

oDokumentation und Abrechnungen für den chinesischen Partner

4.Marketing:

oAktualisierung sozialer Medien (WeChat, QQ, Weibo) und der Website

oUnterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen

Sie bringen mit:

1.Freude, Geduld und Belastbarkeit im Umgang mit Menschen

2.Hohes Engangement, Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Organisationstalent

3.Bachelorabschluss in Germanistik oder eines vergleichbaren Studiums

4.Sprachkenntnisse in Deutsch auf dem Niveau B2, Erstsprache Chinesisch, Englisch-Kenntnisse von Vorteil

5.Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Microsoft Windows, Word und Excel zwingend notwendig sowie WeChat, QQ und Weibo wünschenswert

Wir bieten Ihnen:

1.Eine interessante Arbeit mit motivierten, vorwiegend jungen Erwachsenen

2.Ein engagiertes, aufgeschlossenes und junges Kollegium

3.Interkulturelles Arbeitsumfeld

4.Regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen sowie Möglichkeiten zur individuellen Weiterentwicklung

5.Eine attraktive Entlohnung nach lokalen Standards

Bei Interesse schicken Sie bitte ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf sowie Referenzen) bis zum 7. August 2020 an:

Sebastian Scholze, Leiter des Goethe-Sprachlernzentrums an der Universität für Wissenschaft und Technik Zentralchina, leitung.de.wuhan@goetheslz.com

Warum wir:

1.

Qualität und feste Strukturen: Als Partner des Goethe-Instituts werden unser Unterricht und unsere Strukturen regelmäßig auditiert. Die hohen qualitativen Anforderungen des Marktführers für Deutschunterricht stellen eine umfassende Betreuung, Begleitung und Förderung unserer Lehrkräfte sicher.

2.

Regelmäßige Fortbildungen durch das Goethe-Institut: Sie können sich in Fortbildungen bei uns regelmäßig methodisch und didaktisch auf den aktuellsten Stand der Forschung und Unterrichtspraxis bringen. Der Lernende steht im Mittelpunkt unseres Unterrichtsgeschehens. Durch kommunikativen, lerneraktiven und handlungsorientierten Unterricht möchten wir unsere Lernenden für ihren Alltag, ihr Studium oder ihr Berufsleben in Deutschland mit dem passenden sprachlichen und landeskundlichen Handwerkszeug fit machen.

3.

Interessantes interkulturelles Umfeld: Unser deutsch-chinesisches Kollegium unterrichtet leidenschaftlich gern und ist immer offen für den Austausch mit neuen KollegInnen hinsichtlich moderner lernerzentrierter Unterrichtsmethoden und die Diskussion um kulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede.

4.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten und flexible Unterrichtszeiten: Durch unser vielfältiges Kursangebot haben Sie die Möglichkeit sowohl ältere Erwachsene als auch junge Studierende sowie Jugendliche und Kinder zu unterrichten. Sie können tagsüber, am Wochenende und/oder abends arbeiten.

5.

Angenehme Lehrumgebung und hervorragend ausgestattete Klassenzimmer: Unsere Räume bieten viel Platz und Licht und sind mit jeweils einer Arbeitsstation bestückt, die mit Beamer, Leinwand und Computer verbunden ist. Im Lehrerzimmer stehen Ordner mit Materialien, eine Lehrerbibliothek sowie Internetzugang zur Verfügung.