Filmabend: Sein letztes Rennen

Zeit: 2017-10-18
Adresse: Hangkong Lu 13, Goethe-Sprachlernzentrum an der Universität für Wissenschaft und Technik (Tongji Campus)

Der einst große Marathonläufer und Gewinner der Goldmedaille in Sydney 1958, Paul Averhoff (Dieter Hallervorden), zieht jetzt mit über 70 Jahren aus seinem Zuhause aus. Seine Tochter Birgit (Heike Makatsch) kann sich nicht länger um ihn und seine Frau Margot (Tatja Seibt) kümmern, da sie als Flugbegleiterin um die ganze Welt reist. Im Altersheim fühlt sich Paul nicht gerade wohl und fragt sich, ob es das gewesen sein soll. Er beschliesst, für den Berlin-Marathon zu trainieren und ihn auch zu gewinnen. Die anderen Heimbewohner halten ihn für verrückt. Als aber seine Frau stirbt, verfällt er in tiefe Trauer. Kann er das Versprechen noch einlösen, das Margot ihm abgerungen hat, kann er das Rennen auch ohne sie beenden?

Regie: Kilian Riedhof Darsteller: Dieter Hallervorden/ Tatja Seibt/ Heike Makatsch/ Frederick Lau

Wann: Mittwoch, 18.10.2017. um 18.30 Uhr Wo: Goethe-Sprachlernzentrum an der Universität für Wissenschaft und Technik Zentralchina Tongji Campus, Geb. 2, 1. Etage, 1 Sprache: Deutsch mit chinesischen und deutschen Untertiteln